Die Furcht davor, Europa könnte ein atomares Schlachtfeld für die USA und Russland werden, wächst gegenwärtig in Westeuropa ganz erheblich. Viele meinen sogar, daß die Supermächte heute bereit sein könnten, einen Atomkrieg in Europa zu führen, während sie selbst in ihren heimatlichen Territorien sicher und geschützt bleiben. Diese Ansicht ist insofern nicht verwunderlich, als USA in der Tat dabei sind und beabsichtigen, in Europa eine große Zahl solcher Atomwaffen zu stationieren, die eher als Waffen zur Kriegführung als zur atomaren Abschreckung angesehen werden können.

Ganz Europa wird überflutet mit US-B61-12 Atombomben

Die Federation of American Scientists (FAS) bestätigte im Januar die Angaben von Grandangolo im Dezember 2022 basierend auf einem Dokument der US Air Force: das Flugzeug C-17A Globemaster wurde autorisiert, die Atombomben der USA B61-12 nach Italien und in andere europäische Länder zu transportieren. Mit der Ankündigung von Beamten der Biden-Regierung, dass die B61-12 Anfang Dezember entsandt worden wären, glauben wir, dass die neuen US-Atombomben bereits in Europa eintreffen, um gegen Russland eingesetzt zu werden.

Die USA und die NATO pumpen riesige Mengen Munition in die Ukraine für die schwere Artillerie, die an die Streitkräfte von Kiew geliefert wird. Die Vereinigten Staaten haben nach offiziellen Angaben bisher mehr als eine Million Schuss 115-mm-Haubitzenmunition sowie Zehntausende von Raketen in die Ukraine geschickt. Etwa 300 Geschosse stammen aus US-Militärdepots in Israel. Die Waffenlieferungen werden von einem internationalen Netzwerk verwaltet, in dem eine zentrale Rolle (der US-Stützpunkt in der Nähe von Pisa) Camp Derby, das größte US-Arsenal außerhalb des Mutterlandes, verbunden mit dem Hafen von Livorno und dem Militärflughafen von Pisa. Großbritannien, Frankreich, Polen und Finnland sind dabei, Panzer nach Kiew zu liefern, und Polen erwirbt Abrams-Panzer aus den USA, von denen einige möglicherweise für die Ukraine bestimmt sind.

Gleichzeitig verstärken die USA und die NATO den Einsatz ihrer Streitkräfte in Europa. In Rumänien hat die NATO AWACS-Flugzeuge stationiert, die mit den modernsten elektronischen Einrichtungen ausgestattet sind und ständig in der Nähe des russischen Luftraums fliegen. Ebenfalls in Rumänien hat das Pentagon die 101. Luftlandedivision installiert, die erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg wieder in Europa eingesetzt wird.

NATO und EU gründen eine Task Force für Resilienz und kritische Infrastrukturen ‚. “ Nato – erklärt der Rat der Europäischen Union – bleibt die Grundlage unserer kollektiven Verteidigung. Wir erkennen den Wert einer stärkeren europäischen Verteidigung an, die zur transatlantischen Sicherheit beiträgt und mit der NATO komplementär und interoperativ ist „.

Das schwache Europa ließ sich von den USA teuflisch in die Falle locken. Der nächste Weltkrieg, der immer wahrscheinlicher ein nuklearer wird, sollte vernünftigerweise in erster Linie Europa treffen.

Auch wenn sicher ist, dass die ganze Welt leiden würde, wenn die Angriffe und Gegenangriffe auf beiden Seiten entfesselt würden, scheint es dennoch sehr wahrscheinlich, dass die in Europa stationierten und in höchster Alarmbereitschaft befindlichen US-Atombomben die ersten Ziele der russische Antomraketen sein werden…

von Manlio Dinucci

Aus dem Italienischen übersetzt

Alle Warn- und Aufklärungssysteme der NATO wurden bei den letzten russischen Raketenangriffen vollständig außer Kraft gesetzt

Von Morpheus

Ein Gedanke zu „Ganz Europa wird überflutet mit US-B61-12 Atombomben: Europa – Schlachtfeld der Supermächte?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert