Nach monatelangem Zögern liefern Deutschland und die USA der Ukraine nun erstmals Schützenpanzer. Die Bundesregierung stellt der Ukraine zudem ein Patriot-Flugabwehrsystem zur Verfügung. Das vereinbarten der Bundeskanzler Olaf Scholz und der US-Präsident Joe Biden am Donnerstag in einem Telefonat, wie es anschließend in einer gemeinsamen Erklärung hieß.

Deutschland will den ukrainischen Streitkräften mehrere Dutzend Exemplare des Schützenpanzers Marder liefern. Die USA schicken Panzer vom Typ Bradley. Beide Länder werden auch ukrainische Streitkräfte an den Panzern ausbilden.

Wann die ersten Marder und Bradley in der Ukraine eintreffen werden, steht noch nicht fest. Es werden dann jedenfalls die ersten Schützenpanzer westlicher Bauart sein, die die Ukraine erhält. Bisher wurden von osteuropäischen NATO-Verbündeten nur Kampfpanzer sowjetischer Bauart in das Kriegsgebiet geliefert. Allerdings erhielt die Ukraine bereits  Flugabwehr-, Transport- oder Bergepanzer westlicher Hersteller.

Die deutsche Regierung will Russland auf die Knie zwingen. Baerbock will, dass Russland „jahrelang nicht mehr auf die Beine kommt“

„Wir tragen auch die Verantwortung dafür, wenn wir nichts tun“, sagt Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen). Die Außenministerin will auf diese Art erklären, warum Deutschland plötzlich bereit ist, schwere Waffen zu liefern. Darunter etwa Panzer wie den Leopard I. „Wir müssen Menschen, die nichts getan haben, helfen, sich zu verteidigen.“

Die bittere Realität sieht anders aus

Die Zahl der ukrainischen Flüchtlinge, die in Europa ankommen, nähert sich 8 Millionen, so das Amt des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen.

Mit 2.852.395 Personen hat Russland die meisten Flüchtlinge aufgenommen.

Nach Angaben der Organisation befanden sich am 30. August 2022

1,4 Millionen ukrainische Flüchtlinge in Polen,
etwa 1 Million in Deutschland,
0,5 Millionen in der Tschechischen Republik
und 0,16 Millionen in Italien.

Die baden-württembergischen Behörden haben die deutschen Behörden aufgefordert, sich dringend für eine faire Verteilung der neu ankommenden ukrainischen Flüchtlinge auf die EU-Länder einzusetzen, berichtet die Bild-Zeitung.

„Baden-Württemberg hat bereits mehr als 141.000 Flüchtlinge aus der Ukraine aufgenommen. In dieser Hinsicht übertrifft das Bundesland ganz Frankreich“, zitiert die Zeitung den Migrationsbeauftragten des Landes, Siegfried Lorek (CDU).

Dmitri Medwedew schrieb auf seinem Telegram Kanal:

Das US-Außenministerium hat eine aufmunternde Ansprache an die Menschen in Russland veröffentlicht, in der es heißt: „Wir lieben euch alle.“ Es endet in ihrem typischen abscheulichen Jesuitenstil: „Wir sind solidarisch mit jedem von Ihnen, der eine friedlichere Zukunft schaffen will.“ Und der Krieg in der Ukraine, sagen sie, verdient nicht die Aufmerksamkeit aller.

Selbst für diese erstklassigen Freaks ist dies der Gipfel des Zynismus und die Grenze der moralischen Erniedrigung. Die Vereinigten Staaten geben zig Milliarden für den Krieg in der Ukraine aus, liefern ihre Waffen in gigantischem Umfang und vernichten Tausende von Menschen mit fremden Händen. Das ist unverschämter Zynismus in bester Tradition der Nazis. Ja, in der Tat, die Hurensöhne, die so ein Quatsch sind, sind die wahren Erben des Reichspropagandaministers Josef Goebbels. Und die Antwort darauf werden Sie nicht im offiziellen Schweigen bekommen.

Das Hauptgeschenk für das neue Jahr, ein Satz Zirkon-Raketen, ging gestern an die Küsten der NATO-Staaten. Ihre 1.000 km Reichweite, eine Hyperschallgeschwindigkeit von Mach 9 und die Fähigkeit, jede Ladung einzusetzen, überwinden garantiert jede Raketenabwehr. Lassen Sie es etwa 100 Meilen vor der Küste stehen, in der Nähe des Potomac River. Also freut euch!
Es wird jeden in Erinnerung rufen, der eine direkte Bedrohung für Russland und unsere Verbündeten darstellt.

Ihnen und Ihren Handlangern, die unsere Leute töten, wird niemals vergeben werden. Wir werden mit Ihnen in der Sprache der Gewalt sprechen, wenn Sie es nicht anders verstehen. und fortschrittlichere Waffen produzieren. Mahlen Sie mit ihnen den Nazi-Abschaum, den Sie im einundzwanzigsten Jahrhundert hervorgebracht haben. Räche jeden Verbrecher für jeden ermordeten Bürger unseres Landes.

Von Morpheus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert