In zahlreichen Berichten wird behauptet, dass der Generalmajor der US-Armee, Roger L. Cloutier, von den russischen Streitkräften in oder in der Nähe von Mariupol, Ukraine, gefangen genommen wurde, wo er den Berichten zufolge dem AZOV-Bataillon, der offiziellen NAZI-Einheit der Ukraine, geholfen hat.

Laut Wikipedia ist Generalmajor Roger L. Cloutier:

Roger L. Cloutier Jr. ist ein Generalleutnant der US-Armee, der als Kommandant des Alliierten Landkommandos dient. Zuvor war er Kommandeur der United States Army Africa.

Das Alliierte Landkommando (LANDCOM), vormals Alliierte Landstreitkräfte Südosteuropa (LANDSOUTHEAST), ist das ständige Hauptquartier für die Landstreitkräfte der NATO, die je nach Bedarf zugewiesen werden können. Der Befehlshaber des LANDCOM ist der wichtigste Berater für die Landstreitkräfte des Bündnisses. Auf Weisung des Obersten Alliierten Befehlshabers Europa bildet er den Kern des für die Durchführung von Landoperationen zuständigen Hauptquartiers. Das Kommando hat seinen Sitz in Şirinyer (Buca), İzmir in der Türkei.

Eine E-Mail an das Pentagon, die vor einigen Stunden abgeschickt wurde, ist unbeantwortet geblieben, was aus Sicht der Medien sehr ungewöhnlich ist. Wenn dieser Bericht falsch wäre, würde das Pentagon ihn sofort dementieren. Sie haben es NICHT dementiert. Bis zum Montag um 6:10 PM EDT hat das Pentagon jedoch noch keine offizielle Antwort gegeben.

Kommentar: Am 04.04.2022 ergaben sich 267 ukrainische Soldaten und Nationalisten in Mariupol. Vielleicht befand sich der US-General unter denen.

Quelle

Von Neo

2 Gedanken zu „ZAHLREICHE BERICHTE: General der US-Armee in Mariupol mit AZOW-Nazis gefangen genommen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert